FEMINISM ART THEORY

TOYTOYTOY ist im Winter 2015/16 mit drei Aktionen präsent:

Die Vorträge/Talks/workshops finden monatlich mittwochabends um 18h30 im Hörsaal der Kunsthochschule Mainz statt.

Vortrag verpasst? Mail an f.nastold@uni-mainz.de

18. November 18h30

Rätsel und Botschaft:
Psychoanalytische Geschlechtertheorien zwischen Beziehung und Gesellschaft
Dr. Nadine Teuber, Frankfurt

02. Dezember 18h00

Gender und visuelle Kultur
Prof. Dr. Nanna Lüth, Berlin
Prof. Dr. Linda Hentschel, Mainz

20. Januar 18h30

Body of work
FAK (feministisches Arbeitskollektiv), Karlsruhe
http://www.fakworks.de/

 

Was machen wir freiwillig? Wie sind wir zu dem geworden, was wir heute glauben zu sein? Wie können wir sicher sein, etwas zu wollen und nicht es zu sollen?

 

Psychoanalytische Geschlechtertheorien gehen der Frage nach, wie Geschlechtlichkeit entsteht und mit welchen Folgen der „Mangel“ oder die „Zumutung, nur ein Geschlecht sein zu können“ einhergeht.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s