ART + FEMINISM

ART + FEMINISM
Aktionstag für die Sichtbarkeit von Künstlerinnen* und Kulturproduzentinnen*
//
Aktionstag am 07. April in München –
Mit dabei ist Toytoytoy-Gründerin Friederike Nastold aka Bibiana Desteny!
//
Die internationale Initiative ART+FEMINISM stärkt die Sichtbarkeit von Künstlerinnen* und Kulturproduzentinnen* der Vergangenheit und Gegenwart. Obwohl Wikipedia als Open Source-Projekt frei zugänglich ist, sind nach aktuellen Schätzungen weniger als 10% der Wikipedia-Autorinnen* weiblich. Ein Ungleichgewicht, das sich auch in den Inhalten bemerkbar macht: Biographien zahlreicher verdienter Frauen* fehlen oder sind ausbaufähig, ebenso von Persönlichkeiten mit LSBTTIQ-Hintergrund (steht als Abkürzung für Lesbisch, Schwul, Bisexuell, Transsexuell, Transgender, Intersexuell und Queer, mindestens 53 weitere sexuelle Identitäten werden allerdings ausgelassen).
//
Neben Workshops mit Sophia Süßmilch, bildende Künstlerin, und Julia Bomsdorf, Techno-Feministin (WUT/female:pressure), gibt es am Aktionstag Editierrunden.
//
19 Uhr
Podiumsdiskussion: Weibliche Kulturproduktion und Netzfeminismus
Wie sieht die Realität weiblicher Kulturproduktion 2018 aus? Was haben das Internet und die sozialen Medien im Hinblick auf die Repräsentation von Künstlerinnen* verändert? Und was hat das Netz mit Feminismus zu tun und was haben digitale Technologien mit Emanzipation zu tun?
//
Mit Anika Meier (Journalistin für das Monopol-Magazin), Friederike Nastold (Künstlerin und Theoretikerin – Kollektiv TOYTOYTOY), Anta Helena Recke (Regisseurin bei den Kammerspielen München) und Nadia Shehadeh (Soziologin und Bloggerin), moderiert von Laura Freisberg, Journalistin (Bayerischer Rundfunk) und Vorstand von Frauenstudien München e.V.
//
Fr, 6. April 2018, 17 Uhr
Sa, 7. April 2018, ab 11 Uhr
Lenbachhaus, München
Eintritt frei
//

Mehr Informationen gibt es hier.

Bildschirmfoto 2018-03-29 um 09.35.09

#editathon #art #feminism #lenbachhaus #münchen #mainz #workshop#podiumsdiskussion #toytoytoy

Advertisements

Bitch MATERial

bitch MATERial

Gruppenausstellung zur Erweiterung des Mutterbegriffs

kuratiert von Britta Helbig und Saralisa Volm
(kuratorische Beratung: Marie-Ève Lafontaine).

22. März bis 8. April 2018

Studio 1, Kunstquartier Bethanien Berlin

bitch MATERial feiert die Frau als Schaffende. Frauen kreieren Kinder, Kunst, Karrieren und Veränderungen. Sie kommen so vielgestalt daher, wie unsere Ausstellung. Bei beidem geht es um Ausdehnung im Gegensatz zur Beschränkung. Wir zeigen in erster Linie Werke von Künstlerinnen, die auch Mütter sind. Um eine gelungene Bandbreite und eine tiefgreifende Auseinandersetzung mit der Thematik zu erreichen, wollen wir den Blick jedoch öffnen: Wie behandeln kinderlose Frauen das Mutterthema, welchen Horizont eröffnen uns Männer und wie viel Mutter steckt in Kinderlosen? Es geht um Mütterbilder, die von der Norm abweichen oder auch den Mann als Mutter zeigen. Hot chicks. Working mums. Muttertiere. Zudem Exponate die das Thema reflektieren, hinterfragen oder negieren.“

Mehr Informationen und alle teilnehmenden Künstler_innen finden sich hier:

bitch MATERial

Frankfurt für Frauen*rechte

Wärmste Empfehlung für Aktionen von der Initiative Frankfurt für Frauen*rechte im MösenMonatMärz:

Schaut mal auf Facebook vorbei, dort findet ihr alle Veranstaltungen sowie die Dokumentationen aller Aktionen:

Frankfurt für Frauen*rechte

und wenn’s weiterhin so kalt bleibt, findet ihr hier eine Anleitung um eine PussyHat-Mütze zu stricken:

PussyHat

#frankfurtfürfrauenrechte #pussyhat #mösenmonat #revolution

Bildschirmfoto 2018-03-21 um 15.35.34

Weltfrauen*tag

// I can’t keep quiet //

Einen kämpferischen Weltfrauen*tag an alle*!

Bildet Banden und feiert Euch und werdet aktiv:

Vernanstaltungen in Mainz/Frankfurt:

// 100 Jahre Frauenwahlrecht //
https://www.facebook.com/events/162812601171697/

// My Body My Choice – Our* Riots Our* Voice //
https://www.facebook.com/events/578505055834373/

// Beißreflexe – Queerer Aktivismus, Polemik und Identitätspolitik //
https://www.facebook.com/events/1210675715730347/

Berlin
// Internationalistische Weltfrauen*demo //
https://www.facebook.com/events/1629535830456141/

// Werkschau Monika Treut //
https://www.facebook.com/events/1452433234879682/

// Veranstaltungen von und mit Feminismus im Pott //
http://feminismus-im-pott.de/…/veranstaltungen-mit-und-von…/

Im Mösen-Monat-März gibt es im Frauenzentrum Mainz viele Veranstaltungen, schaut mal vorbei!

#weltfrauentag #toytoytoy #veranstaltung #feminism 

// I can’t keep quiet //